Posts Tagged 'Android'

Seriously, Android?

Vor einigen Tagen wurden alle kompatiblen Android Geräte nun vollends auf die Version 4.4 KitKat umgestellt.

Neben einigen Tweaks, die im Hintergrund zur Stabilität beitragen, merkt der User im Frontend designtechnisch nicht besonders viel. Einige der nativen Apps haben ein leicht anderes Interface. Und das Android Cyan wurde ersetzt durch ein schlichtes Grau – z.B. in der Statusbar oben. Rein persönlich finde ich es nicht schöner als in der alten Version, aber das ist wohl Geschmackssache.

Was mir aber massiv auf den Wecker geht, ist die unnötige Umstellung der Zeichenbelegung der Tastatur. Ich bin sicher jeder hat es gemerkt: Dort wo früher das Komma war, ist jetzt der Unterstrich. Seriously, der Unterstrich? Warum der Unterstrich?

Android 4.4 Tastatur

In gefühlt jedem zweiten Satz mache ich jetzt einen Unterstrich statt dem Komma. Ja, man kann ein Komma auch machen, indem man lange auf dem Punkt bleibt, aber das dauert mir zu lange.

Dieses Update halte ich für komplett sinnlos und frustrierend. Manchmal frage ich mich da, ob das keinem Beta-Tester aufgefallen ist…

Christian Faller

Advertisements

Follow Friday

Google Drive (Android)
Es ist schlichtweg unglaublich, wie gut die Google Drive App für Android ist. Wer einen Weg sucht, seine Google Docs unterwegs zu sichten, zu sharen und zu bearbeiten, muss diese App nutzen! Formatieren ist komplett möglich (anders als bei der iOS-App) und sogar die Kollaboration in Echtzeit funktioniert. Für ein paar Änderungen, Notizen oder Kommentare an den eigenen Docs aus der U-Bahn heraus hat Google hier eine echte Killer-Lösung geschaffen.

[Falk Ebert]

Duolingo (App)
Ich bin nicht sicher, ob wir Duolingo schon einmal empfohlen haben. Falls nicht, wird es höchste Zeit dafür. Ähnlich wie Memrise kann man hier Sprachen spielend lernen. Die Apps für iOS und Android sind extrem sauber umgesetzt und gut zu bedienen und es macht einfach eine Menge Freude.

[Christian Faller]

Eine Millionen-Dollar-Frage: Wer baut das erste Augmented Reality Game für Casual Player?

Ingress plus Angry Birds

Google Ingress boomt. Überall auf der Welt kämpfen Erleuchtete gegen Widerstandskämpfer. Hacken Portale, Schießen XMP und bauen Kraftfelder auf. Umkämpfte Portale gibt es an points of interest in fast allen Städten. Doch sehen kann sie nur, wer mitspielt.

Dass überhaupt so viele mitspielen überrascht. Denn Ingress ist…

  • noch invite-only.
  • nur für Android erhältlich.
  • etwas kompliziert im Gameplay.
  • lange nicht perfekt.

Gerade mit Blick auf die letzten beiden Punkte sehe ich da eine Chance auf das nächste mindestens mittelgroße Ding. Denn ein Game, das leicht zu verstehen, für jedermann zugänglich und klar auf Casual-Appeal getrimmt ist, fehlt noch.

Noch hat Google (typischerweise) keine Monetarisierung für das Spiel im Sinn, sondern sammelt  fleißig Bewegungsdaten und Fotos. Natürlich ist Ingress auch ein USP für Android und so ziemlich die einzige coole App, die es nicht auch für iOS gibt.

Doch wer knackt den Code  bekommt das erste Casual-Spiel mit derart starkem Local-Bezug zum fliegen? Ich bin gespannt.

__

Falk Ebert

Die guten Apps gibt es immer nur für iOS

Warum gibt es die besten Apps eigentlich immer nur für iOS? Jahrelang müssen Android User auf Top-Apps häufig warten und die wirklich interessanten Nischenapps gibt es quasi nie.

Ich bin mit meinem Android an sich ja super zufrieden, aber hin und wieder kommt es einfach hoch. Gestern habe ich zum Beispiel die geniale Wecker App „Freaky Alarm“ für das iPhone entdeckt, die ich mir ohne zu zögern gekauft hätte:

FreakyAlarm Screenshots

Um den Wecker auszubekommen muss man hier Rätsel lösen oder bestimmte Punkte in der Wohnung mit dem Handy scannen. Das heißt man wird quasi GARANTIERT wach und pennt nicht stundenlang weiter. Pflichtkauf für Morgenmuffel!

Dabei könnte laut aktuellen Marktanteilsstudien Android im Tabletbereich in diesem Jahr sogar iOS überholen und auch bei Smartphones ist der Anteil substantiell:

IDC

Bildquelle: http://www.ubergizmo.com

So viel ich über das Thema fluche, kann ich es aber irgendwo auch verstehen. Ein kompromissloser Fokus auf eine einzige Plattform hat viele der besten Apps hervorgebracht. Man denke nur an Instagram. Vor allem kleine Startups haben häufig nicht nur die Monetarisierung im Kopf sondern wollen nachhaltige Qualität liefern und eine feste Nutzerschaft kultivieren. Mit limitieren Resourcen führt da oft kein Weg an der Entscheidung für eine einziges Betriebssystem vorbei.

Dagegen gibt es App Entwickler die mit vorgefertigten Plug&Play Systemen ganze Apps von Android nach iOS kompatibel machen, sich dabei aber in der Funktionalität und bei den Features deutlich einschränken.

Am Ende muss der User entscheiden ob ihm diese Einschnitte in der App-Qualität die verkürzte Wartezeit wert sind oder ob man auf die echten Kracher wartet. Mich persönlich würde es am meisten freuen wenn der Single-Platform Fokus auch weiterhin bestünde, aber der Trend von iOS als Erstplatform etwas zu Android umschwenkt, wo wir inzwischen eine nahezu genauso große Userbase haben, die zwar etwas weniger kauffreudig ist, aber dafür hohe Wachstumsraten verzeichnet.


Christian Faller

Klingt hart, ist aber so: iOS Apps dürfen auf keinen Fall hässlich sein!

iPhone Rückseite

Es gibt viele KO-Kriterien für iOS-Apps, aber eines wiegt besonders schwer: Hässlichkeit. Eine App, welche auf Apple-Geräten erfolgreich sein möchte, muss perfekt sein. In Design und Usability.

Ist das nicht bei jedem mobilen Betriebssystem so? Ja, aber bei keinem so krass wie bei iOS-Geräten.

Warum? Das hat verschiedene Gründe:

Weiterlesen ‚Klingt hart, ist aber so: iOS Apps dürfen auf keinen Fall hässlich sein!‘

5 Gründe warum ich Android hasse, 5 warum ich es liebe

Source: Business Insider

5 Gründe warum ich Android Telefone hasse:

  1. Es gibt kein Instagram (AAAAAAAAAAAAAAAAH)
  2. Alle Apps kommen generell später als für iOS
  3. Scrollen ist etwas ruppiger als bei Apple
  4. Durch die Gerätevielfalt gibt es keine so coolen Accesoires
  5. Es ist kein Apfel drauf
5 Gründe warum ich Android Telefone liebe:
  1. Ich verkaufe meine Seele lieber an Google als an Apple
  2. Preis-Leistungs-Verhältnis ist besser
  3. Es gibt geniale Widgets
  4. Meine Daten sind frei, exportierbar, und nicht ein einen Hersteller gebunden (Kontakte, Kalender, Bilder, Musik…)
  5. Die nativen Apps von Google Maps, Gmail und Docs etc. sind besser als die iOS Versionen
Dem Wachstum von Android nach zu schließen, sollten einige der Punkte auf der Hass-Liste aber bald der Vergangenheit angehören. Meine Hoffnung liegt auf 2012!

Christian Faller

Bad Santa: Wie Apple, Sony und Polaroid mir fast das Weihnachtsfest verdorben hätten

Die Protagonisten

Schönes Fest gehabt? Freut mich. Ich auch. Und das, obwohl drei Firmen Einiges versucht haben, um mich unter dem Baum verzweifeln zu lassen. Aber ganz von vorne:

Zu Weihnachten habe ich mir den schon hier vorgestellten Polaroid PoGo Mobile Photo Printer gegönnt. Natürlich wollte ich ihn gleich mit meiner Peripherie ausprobieren.

Sony: PictBridge? Zu Mainstream.

Also erst mal meine Alpha 33 (eigentlich eine sehr geile SLT-Kamera) per USB angeschlossen. SD-Karten kann der Polaroid Pogo leider nicht lesen. Was passiert? Nichts. Obwohl ich an verschiedenen Stellen im Internet (z.B. hier oder hier) gelesen habe, dass die Kamera PictBridge unterstützt, tut sie es nicht. Doof nur, dass der PoGo auf Pict-Bridge setzt.

Ich finde es extrem schade, dass Sony bei den aktuellen Kameramodellen den Support für diesen verbreiteten und wichtigen Standard eingestellt hat. Zickenkrieg mit der Zertifizierungsstelle? Sparwut? Man weiß es nicht. Hey Sony, wenn ihr das lest: Macht das mal klar und liefert ein Firmware-Update nach!

Weiterlesen ‚Bad Santa: Wie Apple, Sony und Polaroid mir fast das Weihnachtsfest verdorben hätten‘


Die Autoren

Christian Faller Falk Ebert

Social

Der Gefahrgut Blog bei FacebookDer Gefahrgut Blog bei TwitterDer Gefahrgut Blog bei Google PlusDer Feed des Gefahrgut Blog

 

Publicons

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Blogverzeichnis
Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Firmen Blogs im Verzeichnis